Hallo & herzlich willkommen beim Bündnis für Gestaltung!

Unsere Vision

Das Bündnis für Gestaltung bereitet den Nährboden für eine zukunftsfähige Welt voller wunderbarer Produkte und Dienstleistungen von umfassender Qualität und visualisiert hierfür positive Zukunftsbilder.

Wer sind wir?

Wir sind ein bunter und interdisziplinärer Haufen aus Kreativen. Bei uns findest du alles von Produkt- und Kommunikationsdesigner*innen über Ingenieur*innen bis zu Programmierer*innen, die im Bündnis entwickelte C2C-Projekte Realität werden lassen wollen.

Was machen wir?

Als Kreativschaffende inspirieren wir alle Interessierten, Unternehmer*innen und Designer*innen und informieren über die C2C-Designprinzipien, um die Umsetzung in der Praxis zu beschleunigen.
Wir verstehen uns als Katalysator*innen und entwickeln Leitfäden für die effektive Transformation von schöpferischen Prozessen in der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen.
Dazu machen wir die C2C-Prioritäten im Design für interdisziplinäre Teams anwendbar, kommunizieren Best-Practice-Beispiele als Leuchttürme für neue Standard in der Gestaltung und vermitteln die Vorteile von C2C-Produkten für das tägliche Leben in all seinen Facetten.

Welche Rolle haben wir in der NGO?

Mit unseren gestalterischen und konzeptuellen Fähigkeiten unterstützen wir die anderen Akteur*innen der C2C NGO und stehen im Austausch mit anderen Aktiven und Bündnissen.

Wen sprechen wir an?

Wir sprechen alle Menschen an, die kreative und positive Impulse setzen, Zusammenhänge und Abhängigkeiten kritisch diskutieren und neue Prozesse sowie Lösungen kreieren wollen. Wir heißen Kreative aus allen Berufs- und Ausbildungssituationen willkommen.

Wie arbeiten wir?

Wir treffen uns regelmäßig (zurzeit online) und arbeiten in entspannter Atmosphäre an unseren Projekten. Egal, wie viel Zeit du mitbringst, du wirst dich sicher einbringen können.
Wir arbeiten visuell, mit verschiedenen Kreativmethoden und interdisziplinär.
Wir gehen achtsam und respektvoll miteinander und unseren Ressourcen im Ehrenamt um.

Aktiv werden

Du willst im Bündnis für Gestaltung mitwirken?
Werde Schnupper- oder Aktives Mitglied in der Cradle to Cradle NGO und wähle das Gestaltungsbündnis als deine Gruppe aus.

Kommende Veranstaltungen

Zoom-Konferenzen:
Je am 13. eines jeden Monats um 19 Uhr.
Wenn ihr neu im Bündnis seid oder ihr gerne einmal in ein Treffen hineinschnuppern wollt, freuen wir uns über eine kurze Anmeldungsmail ().

Online-Bündnistreffen:
11. bis 13. Juni 2021.
Die Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: https://podio.com/webforms/25789178/1925319

Online-Treffen für Arbeit an Möbelprojekt:
Mittwoch, 16. Juni 2021, 19 Uhr.
Dienstag, 29. Juni 2021, 19 Uhr.
Die Zoom-Zugangsdaten wurden per Mail verschickt.

Vergangene Veranstaltungen

Open Space mit Projektvorstellungen:
Montag, 24. Mai 2021, 19 Uhr.
Die Zoom-Zugangsdaten wurden per Mail verschickt.

Online-Treffen für Arbeit am Selbstverständnis:
Mittwoch, 21. April 2021, 19 Uhr.
Die Zoom-Zugangsdaten wurden per Mail verschickt.

Online-Treffen für Arbeit an Möbelprojekt:
Montag, 31. Mai 2021, 20 Uhr.
Mittwoch, 12. Mai 2021, 19 Uhr.
Donnerstag, 29. April 2021, 19 Uhr.
Mittwoch, 14. April 2021, 19 Uhr.
Donnerstag, 01. April 2021, 19 Uhr.
Die Zoom-Zugangsdaten wurden per Mail verschickt.

Online-Bündnistreffen:
05. bis 07. März 2021.
Die Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: https://podio.com/webforms/25776575/1924006

Open Space mit Projektvorstellungen:
Freitag, 05. Februar 2021, 19 Uhr.
Die Zoom-Zugangsdaten werden per Mail verschickt.

C2C-Regal

In diesem Projekt geht es um konkrete Lösungen für den Möbelbau. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit Verbindungsmöglichkeiten von Regalwänden und -brettern, aber auch mit Materialien und Rücknahmesystemen für genutzte Materialien.

Unser Ziel ist eine Bauanleitung für ein Regal nach Cradle-to-Cradle-Richtlinien. Dieses Regal soll jede*r ganz einfach zu Hause selbst bauen können, das heißt, alle Materialien sollen leicht beschaffbar und das Regal mit haushaltsüblichen Werkzeugen herstellbar sein. Damit soll das C2C-Konzept für alle Interessierten erfahrbar gemacht werden.

Im Projekt wollen wir prüfen, welche speziellen Herausforderungen der Cradle-to-Cradle-Designprozess mit sich bringt. Wir wollen mögliche Fallstricke erkennen und Lösungsansätze gestalten.

Dieses Projekt ist noch im Prozess.

Verantwortliche: Linda von Faber, Tobias Wiesing

Zukunftsbilder

Wie könnte eine Zukunft aussehen, in der Cradle to Cradle selbstverständlich ist? Wie werden Produkte aussehen, sich anfühlen, welche Funktionen werden sie erfüllen? Wie werden Gestalter:innen in Zukunft arbeiten?

Das sind Fragen, die wir uns in diesem Projekt stellen. Unsere Antworten darauf visualisieren wir.

Dieses Projekt ist noch im Prozess.

Selbstverständnis

Wer ist das Bündnis für Gestaltung? Wen sprechen wir an? Welche Aufgaben nehmen wir in der Cradle to Cradle NGO ein? Wie arbeiten wir? Was wollen wir erreichen und wie? Was sind unsere Werte?

Diese Fragen wollen wir für uns beantworten und ansprechend darstellen.

Dieses Projekt ist abgeschlossen. (Aber natürlich reflektieren wir weiter über diese Fragen…)

Bündnistreffen 03/2021 (Online)

Bündnistreffen 11/2020 (Online)

Bündnistreffen 02/2020 (Hannover)

Bündnistreffen 11/2019 (Berlin)

Wir freuen uns über deine Nachricht!

Skip to content