Unsere Vision, die Welt von Cradle to Grave auf Cradle to Cradle umzustellen, ist sportlich – aber „Think Big“ ist unsere volle Absicht und wird dann realistisch, wenn möglichst viele Menschen daran mitwirken.

Genau das tun unsere Ehrenamtlichen: Sie tragen die Idee von C2C in die Welt. Also – bist Du am Start? Wir können jede Hilfe gebrauchen und dich quasi sofort als aktive*n Cradler*in einsetzen.

VISION

SO GEHT MORGEN

Im menschlichen Denken und Handeln von morgen ist Cradle to Cradle selbstverständlich. Nach dem Vorbild der Natur ist jeglicher Abfall auch bei uns nun Nährstoff. Das destruktive Konzept „Müll“ kennt kein Mensch mehr. Alles besteht aus gesunden und geeigneten Materialien. Nutzungsszenarien sind konsequent durchdacht. Alles zirkuliert in kontinuierlichen Kreisläufen. Technologische, biologische und kulturelle Vielfalt ist überall fest verankert. Energie wird ausschließlich regenerativ gewonnen. Arbeitsbedingungen sind fair, soziale Strukturen intakt. Mit der Denkschule und dem Designkonzept von Cradle to Cradle hinterlassen wir Menschen einen großen positiven Fußabdruck. Weniger schlecht sein war gestern. Ökologische Gewissensbisse auch. Wir Menschen sind Nützlinge. Das ist die Vision von Cradle to Cradle.

MISSION

DAS TUN WIR DAFÜR

Aus Vision kann nur Realität werden, wenn Menschen und Organisationen umdenken: Vom Verbrauch zum Gebrauch. Vom Besitzen zum Benutzen. Vom Wegwerfen zum Rückführen in kontinuierliche Kreisläufe. Aus weniger schlecht wird richtig gut. Den Weg dahin bereiten wir mit unseren Bildungsinitiativen. Und unsere Netzwerke bringen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft zusammen. Weil wir diese Zukunft nur gemeinsam gestalten können.

VISION

SO GEHT MORGEN

Im menschlichen Denken und Handeln von morgen ist Cradle to Cradle selbstverständlich. Nach dem Vorbild der Natur ist jeglicher Abfall auch bei uns nun Nährstoff. Das destruktive Konzept „Müll“ kennt kein Mensch mehr. Alles besteht aus gesunden und geeigneten Materialien. Nutzungsszenarien sind konsequent durchdacht. Alles zirkuliert in kontinuierlichen Kreisläufen. Technologische, biologische und kulturelle Vielfalt ist überall fest verankert. Energie wird ausschließlich regenerativ gewonnen. Arbeitsbedingungen sind fair, soziale Strukturen intakt. Mit der Denkschule und dem Designkonzept von Cradle to Cradle hinterlassen wir Menschen einen großen positiven Fußabdruck. Weniger schlecht sein war gestern. Ökologische Gewissensbisse auch. Wir Menschen sind Nützlinge. Das ist die Vision von Cradle to Cradle.


MISSION

DAS TUN WIR DAFÜR

Aus Vision kann nur Realität werden, wenn Menschen und Organisationen umdenken: Vom Verbrauch zum Gebrauch. Vom Besitzen zum Benutzen. Vom Wegwerfen zum Rückführen in kontinuierliche Kreisläufe. Aus weniger schlecht wird richtig gut. Den Weg dahin bereiten wir mit unseren Bildungsinitiativen. Und unsere Netzwerke bringen Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft zusammen. Weil wir diese Zukunft nur gemeinsam gestalten können.

WAS IST CRADLE TO CRADLE?

Probleme kann nur lösen, wer sie durchschaut hat. Und wie das nach Cradle to Cradle funktioniert, erklären wir in diesem Video. Erstellt wurde dieses Video von Ehrenamtlichen aus der Freiberger Regionalgruppe 2014 und zwei Jahre später erhielten sie dafür den Green Me Award in der Kategorie „Best Online Video“.

AKADEMIE

Die Akademie ist ein Wochenende gestaltet von Aktiven für Aktive. Einmal im Jahr kommen alle Aktiven aus ganz Deutschland zusammen, um sich weiterzubilden und zu vernetzen. Egal ob C2C Neuling oder Expert*in: Die Akademie hält für alle die richtigen Themen und Formate bereit.

EHRENAMT AUF DEM C2C CONGRESS

Ohne ehrenamtliche Unterstützung wäre der C2C Congress kaum möglich. Dank unserer tatkräftigen Aktiven sind wir in der Lage, die Organisation der Veranstaltung auf viele Schultern zu verteilen. Jedes Jahr unterstützen mehr als 100 Ehrenamtliche die Abläufe vor Ort und erzeugen mit ihrem Engagement eine motivierende Arbeitsatmosphäre, die einen großen Teil der Strahl­kraft des C2C Congress ausmacht.

WAS IST CRADLE TO CRADLE?

Probleme kann nur lösen, wer sie durchschaut hat. Und wie das nach Cradle to Cradle funktioniert, erklären wir in diesem Video. Erstellt wurde dieses Video von Ehrenamtlichen aus der Freiberger Regionalgruppe 2014 und zwei Jahre später erhielten sie dafür den Green Me Award in der Kategorie „Best Online Video“.

AKADEMIE

Die Akademie ist ein Wochenende gestaltet von Aktiven für Aktive. Einmal im Jahr kommen alle Aktiven aus ganz Deutschland zusammen, um sich weiterzubilden und zu vernetzen. Egal ob C2C Neuling oder Expert*in: Die Akademie hält für alle die richtigen Themen und Formate bereit.

EHRENAMT AUF DEM C2C CONGRESS

Ohne ehrenamtliche Unterstützung wäre der C2C Congress kaum möglich. Dank unserer tatkräftigen Aktiven sind wir in der Lage, die Organisation der Veranstaltung auf viele Schultern zu verteilen. Jedes Jahr unterstützen mehr als 100 Ehrenamtliche die Abläufe vor Ort und erzeugen mit ihrem Engagement eine motivierende Arbeitsatmosphäre, die einen großen Teil der Strahl­kraft des C2C Congress ausmacht.

TERMINE

C2C Januar-Stammtisch Hamburg

C2C Januar-Stammtisch Hamburg

Kommt vorbei zu unserem Stammtisch in lockerer Runde, lernt uns als Regionalgruppe kennen und kommt in den Austausch mit anderen C2C-Begeisterten! Weitere Informationen folgen, meldet euch bei Fragen auch gern […]

Find out more »
11. Januar 2023
C2C Stadtrundgang in Hamburg

C2C Stadtrundgang in Hamburg

Wir laden euch ein zum C2C Stadtrundgang. Am Samstag, den 14.01. um 11 Uhr treffen wir uns an der Trostbrücke. Das „C2C-Wissen to go“ dauert etwa 90 Minuten und bietet […]

Find out more »
14. Januar 2023
Green World Tour Hamburg – Infostand RG Hamburg

Green World Tour Hamburg – Infostand RG Hamburg

Trefft die RG Hamburg auf der Green World Tour Hamburg von Autarkia.
Wir sind mit einem Infostand vor Ort und halten einen Vortrag zum positiven Fußabdruck. Kommt vorbei und lernt uns kennen!

Find out more »
23. September 2023
Skip to content