Hallo & herzlich willkommen bei der C2C Regionalgruppe Berlin!

In Berlin sind wir überzeugt, dass ein positiver Wandel hin zu einer öko-sozialen Stadtentwicklung auf verschiedenen Ebenen beginnen muss. Wir brauchen Materialien, die kreislauffähig und gesund sind, Technologien, die positive Effekte schaffen, und Menschen, die sich selbst als Nützling verstehen und aktiv mitgestalten. Diese drei Aspekte können durch zivilgesellschaftliche wie unternehmerische Akteur*innen, die sich vernetzen und zusammenarbeiten, erreicht werden.

 

Seit August 2019 treffen wir uns im C2C LAB. Hier gibt es Cradle to Cradle zum Anfassen!

 

Bedingt durch die Corona-Pandemie halten wir unsere Treffen aktuell virtuell, also per Videokonferenz ab.

 

Wir wollen aktiv den Gedanken einer nachhaltigen Welt nach dem Cradle to Cradle verbreiten und dessen Umsetzung voranbringen. Cradle to Cradle steht für Innovation, umfassende Qualität und Schönheit von Produkten und Materialen. Wir als Ehrenamtliche der C2C NGO wollen den zivilgesellschaftlichen Dialog für kontinuierliche Stoffströme eröffnen. Wir wollen, dass Cradle to Cradle selbstverständlich wird. Unser Ziel ist es, eine breite Öffentlichkeit über das C2C Designkonzept, die C2C Denkschule und unsere Projekte zu informieren.

 

Neben unserer Arbeit in den zweiwöchigen Treffen haben wir mit diversen Info-Ständen über C2C informiert und bereits viele Vorträge und Workshops darüber gehalten, dass es Spaß macht und Sinn stiftet, einen positiven ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Wir organisieren gemeinsame Exkursionen und laden externe Referent*innen zu uns ein. Wir arbeiten an der Umsetzung bundesweiter NGO-Aktionen und unterstützen die themenbezogenen Bündnissen. Wir freuen uns immer über neue Aktive!

 

←Schaut hier bei den Projekten nach, woran wir gerade so arbeiten.

Aktiv werden

Mitarbeit in der Regionalgruppe Berlin

  • Wer Kontakt aufnehmen möchte zur Regionalgruppe Berlin, ist herzlich eingeladen, dies über die Mailadresse der Regionalgruppe Berlin zu tun.
  • Wer aktiv in der Regionalgruppe mitarbeiten möchte, darf sich gerne vorher bei der NGO anmelden. (Siehe unten!)

←Schaut hier bei den Projekten nach, woran wir gerade so arbeiten.

Anmelden bei der C2C NGO

Wenn du Mitglied bei C2C werden möchtest, findest du HIER Informationen und das Anmeldeformular, um aktives Mitglied zu werden – oder falls du erst einmal bei uns „reinschnuppern“ möchtest, informiere dich HIER zur Schnuppermitgliedschaft.

 

Falls du noch Fragen zur Mitgliedschaft in der NGO hast, kannst du dich gerne jederzeit im NGO Head Office in Berlin melden (ehrenamt[at]c2c.ngo,  Tel: +49 (0) 30 4677 4780). Wenn du die NGO durch Spenden fördern möchtest, dann findest du HIER alles nötige dazu.

Kommende Veranstaltungen

Aktuell pflegen wir unsere internen Termine im Tool Podio der NGO.

Die Bereitstellung öffentlicher Termine der Regionalgruppe folgt.

Aktuelle & kürzlich abgeschlossene Projekte

Feedback “Sustainable products initiative” (externer Link EU Kommission)

  • Erarbeitet in mehreren Workshops der Regionalgruppe (interner Projektlink)
  • Eingereicht am 15.11.2020
  • Wir entwickeln den Ansatz in einem Folgeprojekt weiter

Product Service System – Anreizsystem konzipieren (interner Projektlink)

  • aufbauend auf den Erkenntnissen des Apfel2Apfel-Projekts und der Stellungnahme zur EU-Initiative “Sustainable products initiative”
  • Konzeption eines Anreizsystems, um entlang der kompletten Wertschöpfungskette die Cradle to Cradle Idee eines Product-Service Systems voran zu bringen.

Wir freuen uns über deine Nachricht!

Ihr wollt mitmachen? Sehr gerne! Meldet Euch bitte bei uns über folgende Mailadresse: berlin[at]ehrenamt.c2c.ngo

 

Die Regionalgruppe Berlin betreibt eine Telegram-Gruppe für Mitglieder und Interessierte, in der wir mit dem Thema C2C verbundene Links und Informationen teilen. Interessiert? Schickt eine E-Mail mit eurer Handynummer an berlin[at]ehrenamt.c2c.ngo!

Abonniert unseren Newsletter und bekommt immer die neuesten Termine & News aus Berlin mit:

HIER EINTRAGEN

Bisherige Aktionen und Veranstaltungen

Bei dieser oder jener Veranstaltung habt Ihr uns vielleicht schon gesehen:

 

16.11.2020 Stellungnahme der RG Berlin zur “Sustainable products initiative” Roadmap der EU Kommission

 

08.07.2020 Online-Vortrag “Cradle to Cradle: Einführung in die Kreislaufwirtschaft” für Online-Ringvorlesung der BUNDjugend Cottbus

 

22.05.2020 Besuch bei der Ressourcerei (vor Ort / online) | Berlin

 

07.04.2020 Online-Vortrag “Cradle to Cradle: Einführung in die Kreislaufwirtschaft” für DIE LINKE Neukölln

 

2019 Thema Cradle to Cradle & Food: Im Projekt Apfel2Apfel untersuchen wir beispielhaft Apfelsaft nach C2C-Kriterien.

 

07.05.2019 Besuch Initialzündung „Haus der Materialisierung“, Haus der Statistik | Berlin

 

04.04.2019 Exkursion zu Ostmost, Thema ‘Food/C2C in der Landwirtschaft’ | Berlin

 

29.11.2019 C2C-Infostand bei der grünen Klimakonferenz | Tipi am Kanzleramt, Berlin

 

2018 Bundesweite C2C e.V. Aktion zum Thema VERPACKUNG Warum sind unsere Verpackungen so, wie sie sind, welche Probleme entstehen dabei und wie können wir bessere Lösungen für eine gesündere und saubere Zukunft finden? Die Ergebnisse der Aktion finden sich auf http://verpackung.c2c-ev.de!. Direkter Link zu den von der RG Berlin erstellten Podcasts. Viel Spaß! #C2Caktion18 #wissenwasdrumist #C2Cverpackung #CradleToCradle #C2CeV #beneficialfootprint #circularity #rethink #bepositive

 

18.12.2018 Workshop zum Thema C2C im Rahmen des Studium Oecologicum an der Uni Potsdam | Potsdam

 

08.12.2018 Teilnahme Podiumsdiskussion und Infostand Re-UsePop-up-Store | CRCLR Haus für zirkuläre Wirtschaft, Berlin

 

31.10.2018 Extern Veranstaltung »Einführung in die Kreislaufwirtschaft« | Wettbureau, Berlin

 

29-30.9.2018 Green World Tour: Info-Stand und Vortrag | SEZ Berlin, Landsberger Allee 77

 

22.03.2018 Teilnahme Urban Biodiversity – Is Berlin green enough for you? GreenBuzz Berlin | betahaus

 

18.03.2018 C2C Movie Night #1 – Code of Survival– Die Geschichte vom Ende der Gentechnik | ACUDkino

 

9.02.2018 Teilnahme Circular Economy Mapping Event | EUREF-Campus Berlin, Green Garage

 

13-14.10.2017 Green World Tour: Info-Stand und Vortrag | Berlin Adlershof

 

29.06-02.07.2017 Teilnahme Open Source Circular Economy Days | Berlin

 

15.07.2017 Stadt für eine Nacht Potsdam: Info-Stand, Ergebnispräsentation Wasserwochen | Potsdam

 

09.06.2017 Exkursion zur Klärwerk Ruhleben | Berlin

 

12.05.2017 Exkursion zum Wasserwerk Friedrichshagen | Berlin

 

23.11.2016 Urbane Exkursion:‚Block 6‘ Roof Water-Farm | Berlin

 

21.-27.11.2016 Bundesweite C2C e.V. Aktion zum Thema ‘Gebäude wie Bäume und Städte wie Wälder’ – Die Aktionen waren an die C2C-Ausstellung auf der Architektur Biennale 2016 in Venedig angelehnt, auf der Cradle to Cradle schon Wirkung gezeigt hat. →www.beneficialfootprint.net
Der Hanf-Pionier Rainer Nowotny hat uns die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten des Rohstoffs, unter anderem als Baumaterial, vorgestellt. In einer Exkursion zu Block 6 tauchten wir in die Aquaponic Technologie ein und erfuhren welche Rolle sie für die regionalen Energie- und Nahrungskreisläufe spielen kann. Um Cradle to Cradle mit Architekten und Firmen zusammenzubringen, gab es ein Expertenforum zum Informieren und Netzwerken. Es wurde gemeinsam mit der Initiative ‘Potsdamer Mitte neu denken’ realisiert, und zum Abschluss trafen wir uns zu einem C2C-Vortrag in den Prinzesinnengärten in Kreuzberg.
HIER klicken für das komplette Programm inkl. Fotos der Aktionswoche 2016 (PDF)

 

16.06.2016 Workshop zum Thema C2C im Rahmen des Studium Oecologicum an der Uni Potsdam | Potsdam

 

05.06.2016 Umweltfestival 2016 (C2C-Infostand), Brandenburger Tor | Berlin

 

11.06.2016 Lange Nacht der Wissenschaft 2016 (C2C-Infostand) | Berlin

 

07.11.2015 Heldenmarkt 2015 (C2C-Infostand) | Berlin

 

19.06.2015 Umweltfestival 2015 (C2C-Infostand) | Berlin

Caption Title

caption detail here


Skip to content